Spaghetti mit Bärlauch und Käse

Spaghetti mit Bärlauch und Käse
Ein besonderes Geschenk des Frühjahrs ist der Bärlauch, sein Aroma erinnert an Knoblauch. In diesem Rezept für Spaghetti mit Bärlauch und Käse verfeinert PÖDÖR Steirisches Kürbiskernöl die Sauce, das perfekt zum Geschmack des Bärlauchs passt.

Zutaten

Für: 2 Portionen

Zubereitung

  1. 2 Liter Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, die Spaghetti hineingeben und al dente kochen.
  2. Den Bärlauch waschen, trockentupfen und in ca. 1 cm Streifen schneiden.
  3. Die Bärlauchstreifen mit einem Löffel Sonnenblumenöl bei kleiner Hitze andünsten.
  4. Wenn die Blätter zusammengefallen sind, Sahne, Wasser, eine Prise Salz, Pfeffer und den Großteil des geriebenen Käses dazu geben. Etwas Käse zum Anrichten beiseitestellen. Unter ständigem Rühren weiter kochen, bis der Käse geschmolzen ist
  5. Die Sauce auf ca. 60 Grad abkühlen lassen, dann das Kürbiskernöl und den Apfelbalsamico hineinrühren.
  6. Die fertig gekochten Nudeln in die Sauce geben und 2 Minuten stehen lassen, damit die Nudeln die Sauce aufnehmen. Mit Kürbiskernen und geriebenem Käse servieren.

Notizen

Foto: PÖDÖR